Antiquitäten aus Europa

viele europäische Schnitzermeister entwickelten je nach Zeitepoche Ihren eigenen Stil…

Hugenotten auf der Flucht (vermutlich) von Simon Troger

Troger lebte von 1693 bis 1768 und verwendete als gelernter Bildhauer auch Elfenbein für seine Skulpturen, die er oftmals in Kombination mit Holz gefertigt hat. Die Besonderheit seiner Arbeiten waren die Augen der Figuren, hierfür verwendete er mundgeblasenes Glas.

Alter Fritz

Der “Alte Fritz”, als Triptichon aus Elfenbein gearbeitet.

Elfenbein-Relief “Küssendes Paar”

vermutlich Friedrich Hartmann (1833-1898)

Dieses Kunstwerk zeigt eine ca. 75x120mm große Elfenbeinplatte mit einklappbarem, rückseitig montiertem Standfuß. Es ist in feinster Reliefarbeit ein Jäger mit umgehängtem Jagdhorn in zärtlicher Pose mit einem Burgfräulein dargestellt. Die Arbeit wurde vermutlich gegen Ende des 19. Jahrhunderts gefertigt.

Harlekin – Pierrette

Tänzerin von Demétre Chiparus

Chryselephantine Figur aus Bronze und Elfenbein

Starfish Dancer

Chryselephantine Figur aus Bronze und Elfenbein auf Steinsockel mit einer Gesamthöhe von ca. 67 cm.

Eine der wohl bekanntesten Darstellungen von Demétre Chiparus aus detailliert ausgearbeitetem Bronzeguss mit Elfenbein.

Die Gesamthöhe samt Steinsockel misst ca. 67 cm. Für Liebhaber solcher Art Deco Arbeiten ist dieses Stück ein besonderes Highlight.

Diane mit Hunden von Georges Gori

wohl die berühmteste Figur von Georges Gori, die mit unterschiedlichen Hunden gestaltet wurde. Gesamthöhe ca. 46 cm

Tänzerin von Ferdinand Preiss

Autumn Dancer Figure

Diese Chryselephantine Figur wurde von Ferdinand Preiss um 1925 erschaffen. Preiss galt als der führende Schnitzer seiner Zeit und wurde 1882 in Erbach, der Stadt der Elfenbeinschnitzer geboren. Auch unsere Werkstatt und das Deutsche Elfenbeinmuseum befinden sich hier.

Speerwerferin