Asiatische Schnitzereien

indische Jagd1

Indische Prunkkutsche

Prunkkutsche1a

Bei asiatischen Schnitzereien denkt man vorwiegend an Arbeiten aus Hongkong, China oder Japan. Aber auch indische Künstler verstehen es durchaus, dieses wertvolle Material zu bearbeiten.

Dieses Vierer-Gespann zeigt eine indische Prunkkutsche mit Maharadscha mit einer Gesamtlänge von ca. 90cm.

Die überaus aufwändige Schnitzerei ist mit vielen Details wie z.B. unzähligen, beweglichen Glöckchen geschmückt.

Prunkkutsche2
Prunkkutsche3

Lampen aus Elfenbein

Hier zeigen wir Ihnen einige Arbeiten wie z.B. aufwändig gearbeitete Leuchten, die mittels Stromanschluss ein gemütliches Licht verbreiten und die typischen Motive in Szene setzen. Hier sollte man allerdings darauf achten, Lampen mit niedriger Wattzahl oder ohne Wärementwicklung zu verwenden, da sonst das Elfenbein Schaden nehmen kann.

indische Lampe
indische Lampen3
indische Lampen2
indische Lampen6
indische Lampen5
indische Lampen4

Schnitzereien aus China

Großer Blumenkorb

aus Elfenbein, gefertigt aus unzähligen einzelnen Blütenblättern, die individuell hergestellt und angepasst wurden. Die Kette der Aufhängung wurde aus einem Stück gefertigt, ebenso wie der Korb mit seinen filigranen Durchbrüchen. Im Inneren wurden zusätzliche Blumen arrangiert.

Blumenkorb2
Blumenkorb3
Blumenkorb1
Blüten im Detail1

Große chinesische Brücke

Diese Brücke wurde mit den unterschiedlichsten Motiven gestaltet. Zu sehen sind eine große Pagode, viele Bäume und Sträucher, verschiedene kleine Tempel, Menschen und Tiere. Dieses chinesische Meisterwerk hat eine Länge von 80 cm und ist mit Holzsockel insgesamt 37 cm hoch.

große chinesische Brücke4
große chinesische Brücke3
große chinesische Brücke1
große chinesische Brücke2
große chinesische Brücke5

Chinesisches Kaiserpaar

Das chinesische Kaiserpaar war schon immer ein beliebtes Motiv und wurde in unterschiedlichsten Darstellungen gefertigt.

Kaiser groß
Kaiserin groß
Kaiserin klein
Kaiser klein

Contrefaitkugel

wurden aus einem einzigen Stück gefertigt und bestehen zum Teil aus über 20 ineinanderliegenden und frei beweglichen Kugeln. Umgangssprachlich werden sie auf Grund der, für den Laien oftmals unverständlichen Herstellungsweise, auch Wunderkugel genannt.

Wunderkugel klein

Contrefaitkugel mit 15 weiteren, innen liegenden Kugeln. Der Ständer wurde aus mehreren Teilen verschraubt. Höhe ca. 28 cm

1534
P1040883a

Zwei größere Kugeln mit 15 bzw. 17 weiteren, innen liegenden Kugeln, rundum beschnitzt mit einem chinesischen Drachenmotiv.

Contrefaitkugel1

kleine 5-fach Wunderkugel auf einem relativ einfach gehaltenen Ständer mit Elefanten. Höhe ca. 12 cm

Rechts : über 50 cm großer Ständer mit 21 Kugeln oben und 7 Kugeln in der Mitte des verschraubten Ständers auf durchbrochenem Korb.

Wunderkugel